Agil, flexibel und erfahren –
so lösen wir Anforderungen

Der richtige Ansatz bei nicht alltäglichen Aufgaben­stellungen

Wir zeichnen uns in unseren Aufgabenfeldern seit jeher dadurch aus, dass wir uns schnell auf neue Bedürfnisse unserer Kunden einstellen. Das Feld der Industriedienstleistungen ist daher bei uns über die Jahre gewachsen. Besondere Anforderungen stellen uns daher nicht vor Probleme sondern fordern unser Potential an Lösungskompetenz heraus.

2018/2019
Projekt Smart Meter Gateway
0
Monate
0
Teams
0
Gateways

Digitalisierung der Mess- und Regeltechnik

Die Herausforderung der europaweiten Ausschreibung: die Montage von 11.500 Gateway-Einheiten in Gebäuden des Stadtgebietes Hamburg in drei Jahren – Vorlaufzeit 6 Monate. Ziel ist die Digitalisierung der Mess- und Regeltechnik des Hamburger Fernwärme-Netzes. Auftraggeber ist die Wärme Hamburg GmbH. Die Anforderungen waren hoch, aber wir konnten uns schnell und flexibel darauf ausrichten. Dazu wurde in kürzester Zeit ein Team von Elektrofachkräften für festgelegte Tätigkeiten zusammengestellt.

Smart Meter Team

Mit den richtigen Tools zum Erfolg

Wichtiger Bestandteil der Lösung: Eine App zur Dokumentation der Einbauten. Sie erspart den Kollegen das Mitführen von Laptops. Die gesamte Dokumentation erfolgt mittels Smartphone und ist so angelegt, dass eine Wochenliste generiert wird, die direkt an den Ansprechpartner beim Kunden per Mail gesendet wird. Dazu wurden Fahrzeuge mit einer angepassten Ausstattung bestückt, die ein unabhängiges Arbeiten vor Ort ermöglichen. Datenbankbestände werden so fortlaufend aktualisiert. Bei der Fahrzeugwahl wurde zudem ein geringer CO2-Ausstoß berücksichtigt.

Auswahl aus unserem Leistungsangebot
  • die Gehäusekomponenten werden an die E-Werkstatt als Bauteile vom Großhandel geliefert
  • nach vorgegebener und festgelegter Montageanleitung erfolgt die Vormontage
  • diese werden nach wöchentlichen Bedarfsmengen in Abhängigkeit der mengenmäßigen Anforderungen des Auftraggebers kommissioniert
  • zur effizienten Abfolge der Bearbeitung werden Straßenzüge in Segmente aufgeteilt
  • daraus ergeben sich die Vorgaben an die Monteure
  • die Mitarbeiter agieren autark vor Ort
  • die Kommunikation mit den Eigentümern der Liegenschaften erfolgt direkt
  • die Montagen laufen nach festgelegten Vorgaben zu Platzierung an der Wärmeübergabestation einer Liegenschaft
  • die Kabelverlegung und der Anschluss sind ebenfalls festgelegt
  • nach fertiggestellter Montage wird mittels Mobiltelefon eine Aufnahme der montierten Anlage erstellt
  • die gebäude- und anlagenspezifischen Daten per App mit dem Foto verknüpft
  • die Daten werden lfd. per drahtloser Übertragung an den BTI-Server übermittelt
  • Besonderheiten im Objekt werden ebenfalls festgehalten und an den Auftraggeber zur Kenntnis und ggf. weiterer anschließender Arbeiten übermittelt, so z.B. bei Funkstörungen des Gerätes.
Ihre Vorteile
  • Umsetzung im projekt­bezogenen Zeitrahmen
  • Effizientes Arbeiten
  • Hohe Flexibilität
  • Speziell ausgebildete Fachkräfte
  • Pragmatische Lösungsansätze
  • Dokumentation der Tätigkeiten
DAS SAGT UNSER KUNDE

„Die BTI hat uns bestätigt, dass in komplexen Auftragsvergaben pragmatische Lösungen machbar sind.“

Wir erhalten von unserem Dienstleister die wöchentliche Dokumentation inklusive Bildnachweis der Smart Meter-Geräte, anhand derer wir das gesamte Projekt begleiten können. Unser Aufwand besteht lediglich in dem Zusammenfügen der Daten, um unsere Bestandsdaten aktualisiert zu haben. Die Umsetzung per auftragsbezogener Applikation fürs Mobiltelefon hat uns bestätigt, dass in komplexen Auftragsvergaben pragmatische Lösungen machbar sind.

Sie wollen mehr erfahren?

Sie haben eine Frage oder Sie wünschen ein Angebot. Dann kontaktieren Sie uns.