Umsteiger und Querdenker
willkommen! Jetzt bewerben!

Mit der BTI den beruflichen Neuanfang starten

Sie haben eine Berufsausbildung gemacht, aber Sie möchten sich noch einmal neu orientieren? Dann sind Sie bei der BTI willkommen. Wir bieten unseren Kunden unterschiedlichste Leistungen und qualifizieren dazu unsere Mitarbeiter mit einer Vielzahl von Maßnahmen. Das ist Ihre Chance sich weiter zu entwickeln.

Weiterbildung in den letzten 5 Jahren
0
WEITERBILDUNGEN

Ihre Chance zur qualifizierten Fachkraft

Qualifizierte Mitarbeiter machen uns stark. Darum bieten wir engagierten Mitarbeitern immer wieder die Möglichkeit Weiterbildungen zu durchlaufen. Dazu zählen unter anderem die Ausbildung zum QM-Beauftragten, IHK-Dekontfachkraft oder Strahlenschutzwerker. Nutzen Sie Ihre Chance bei uns.

0
QUALIFIKATIONEN

Wir wachsen mit den Aufgaben

Wir sind oft über viele Jahren ein verlässlicher Partner unserer Kunden. So erweitert sich unser Leistungsspektrum häufig über die Jahre kontinuierlich. Dazu braucht es Mitarbeiter mit den entsprechenden Qualifikationen, wie zum Beispiel: Kranführerschein, Atemschutzgeräte-wart, Ersthelfer Ausbilder und viele mehr. Wir sorgen dafür, dass auch Sie qualifiziert eingesetzt werden können.

Erfolgstories Mitarbeiter
Schenis Bernhard

Schenis Bernhardt
Bereich: Arbeitssicherheit
Alter: 49 Jahre

„Meine große Chance: Fachkraft für Arbeitssicherheit.“

„Ich habe bei der BTI mit Hausmeister­tätigkeiten begonnen und schon bald viele unterschiedliche Aufgaben übernommen. Nach verschiedenen Weiterbildungen, unter anderem im Bereich Strahlenschutz, arbeitete ich im Kontrollbereich. 2017 habe ich von der BTI die Möglichkeit bekommen, eine Ausbildung als Fachkraft für Arbeits­sicherheit (SiFa) zu machen. Als Fachkraft für Arbeitssicherheit hat man eine sehr gute Ausbildung und man ist sehr gefragt! Das Team ist eine Klasse für sich: Fachlich, sachlich und menschlich. Wir unterstützen uns alle gegenseitig.“

„Ich wurde übernommen und bin sehr gerne hier“

Bevor Geeta Chander zur BTI kam, war sie von einer Zeitarbeitsfirma an eine Batteriefirma vermittelt worden. „Das war eine anstrengende Arbeit – den ganzen Tag nur sitzen und schweißen. Hier arbeite ich in der Maskenvorbereitung: Halb- und Vollmasken vorbereiten, waschen und verpacken. Das ist gut. Ich bin noch nicht so gut in deutscher Sprache, aber die Kollegen und Chefs sind sehr, sehr nett. Ich bleibe sehr gerne hier. Im Juni mache ich vier Tage einen Lehrgang, dann habe ich ein Zertifikat und darf Masken auch prüfen.“

Geeta Chander
Bereich: Maskenreinigung
Alter: 47 Jahre

Björn Heinsohn
Bereich: Strahlenschutzfachkraft
Alter: 26 Jahre

„Mein großes Ziel: Strahlenschutzfachkraft“

Ich bin Björn Heinsohn, 26 Jahre jung, und habe im April 2017 bei BTI angefangen.

Als ich mich bei BTI beworben habe, suchte ich nach einer Möglichkeit mein großes Ziel „Strahlenschutzfachkraft“ zu erreichen. BTI überzeugte nicht nur mit einer Heimatbaustelle, sondern auch nachdem sie mich nicht lange warten haben lassen und sich bei mir gemeldet haben.

Nach einem netten Gespräch, ging es nun endlich los.  BTI bot mir die Möglichkeit mein Ziel zu erreichen.

Angefangen habe ich mit Dekonttätigkeiten, was mir nicht nur geholfen hat, die Aufgaben und Tätigkeiten vom Dekont zu sehen und zu lernen, sondern auch die meisten Ecken im Kernkraftwerk Brunsbüttel kennenzulernen. Ich hatte sogar die Chance beim Beladen der letzten Castoren mitzuwirken, was natürlich eine super Erfahrung war.

Im Jahr darauf, 2018, fuhr ich in den Schwarzwald, nach Freudenstadt. Der VGB-Werker Kurs erwartete mich. Aufgeregt und mit hohen Erwartungen fuhr ich los. Nach den zwei Wochen war das Praktikum im Kernkraftwerk Brunsbüttel an der Reihe. Es war aufregend, da man nun die Arbeitsabläufe aus einem anderen Blickwinkel betrachtet hat. Nach dem Praktikum und dreißig Tages-Berichten ging es für mich zurück nach Freudenstadt. Die schriftliche Prüfung stand an. Diese legte ich ab und bestand sie. Nach der bestanden Prüfung ging es für mich, für drei Monate, ins Kernkraftwerk Krümmel. Nun war es nicht nur spannend einer neuen Tätigkeit nachzugehen, sondern auch ein anderes Kernkraftwerk von innen zu sehen. Krümmel erschlug mich anfangs aufgrund der Größe, woran man sich dann doch noch gewöhnt hat.

Nun, 2019, besuchte ich erneut Freudenstadt. Mich erwarteten zwei Wochen Mathe-Vorbereitungskurs für die Strahlenschutzfachkraft. Ab dem 18.11.2019 geht es für mich erneut in den Schwarzwald. Nicht aufgrund von Urlaub, sondern einem zwei-wöchigem Vorbereitungskurs wo nochmal alle Themen vertieft werden. Momentan stecke ich mitten in den Vorbereitungen für die Prüfungen. Anfang Dezember sind die fünf schriftlichen Prüfungen. Im März, 2020, die Mündliche und Praktische.

Ich bin dankbar, dass mir BTI diese Möglichkeit bietet.

Drückt mir die Daumen!

mehr lesen
Das bieten wir Ihnen
  • Überdurchschnittliche Bezahlung
  • Hohe Anzahl an Weiter­bildungs­angeboten
  • Zuschuss zu diversen Fitnessangeboten
  • Kontinuität durch langjährige Mitarbeiter
  • Qualifizierungs­chancen
  • Familienservice PME zur Unterstützung in allen Lebenslagen

Tipps für Ihre Bewerbung

  • Ihre Bewerbung sollte ein Anschreiben, einen Lebenslauf, sowie gegebenenfalls Arbeitszeugnisse oder Weiterbildungszertifikate/-bescheinigungen enthalten.
  • Machen Sie deutlich, warum Sie die richtige Besetzung für die Stelle sind. Nennen Sie Ihre fachlichen und persönlichen Qualifikationen oder Ihre Motivation zu der Bewerbung.
  • Bei der BTI sind Umsteiger und Quereinsteiger willkommen. Falls Ihre bishereigen Qualifikationen noch nicht zur Stellenanzeige passen ist das kein Problem. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie wollen zum Team gehören?

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne direkt an oder bewerben Sie sich für eine unserer freien Stellen.